Im Garten ins enge Arschloch geficktAlso ich hatte mir das so vorgestellt, dass ich mir von meiner Freundin im Bikini kurz am Pool einen Blasen lasse und ihr dann ins hübsche Gesicht spritze, doch sie wollte natürlich wieder ins enge Arschloch gefickt werden. Es ist ja nicht so, dass ich nicht auf Analverkehr stehe, und das weiss sie auch, ich mein wie soll man denn bei der Bitte noch nein sagen? Gesagt getan habe ich mir also ihr enges Arschloch vorgenommen und sie vor den augen der verdutzten Nachbarn geil anal gefickt. Tja nun, sie hat es ja nicht anders gewollt! Und mein Sperma musste sie am Schluss natürlich trotzdem schlucken.

Teilen