Vom Frauenarzt zur Hure gemachtDer Titel klingt vielleicht ein bisschen dramatisch, doch genau so hat es sich zugetragen, als die Mutti mit den Hängetitten zur Untersuchung ei ihrem Frauenarzt ankam. Kaum war der Wichser mit der Titten Untersuchung fertig, da gibt er ihr eine Vollnarkose, um sich dann zusammen mit seiner Krankenschwester an ihrer geilen Fotze zu schaffen zu machen. Und damit fängt die Sauerei ja erst richtig an, denn wo die Patientin da schonmal so nackt vor ihm liegt, kann man ihr den Dödel ja auch mal in ihr jungfräuliches Arschloch stecken und sie sonst noch bearbeiten, bis man (selbstverständlich auf der Mutter) auch noch geil abspritzt.

Teilen