Mutti fickt ihre FotzeMutti ist allein Zuhaus, ihr Mann ist beim Frühschoppen und kippt sich ein Bier nach dem anderen hinter die Binde, wenn er dann nach Hause kommt, dann will er grundsätzlich ficken und damit sie auch drauf vorbreitet ist, fickt sie sich schon einmal warm. Dann ist ihre Möse schön feucht wenn er kommt und er kann noch so schnell stossen und fertig sein, einen Orgasmus bekommt die alte Mutter mit den dicken, langen Schlauchtitten dann auf jeden Fall. Das sie keine Kohle für einen Dildo hat, schiebt sie sich einfach eine Gurke ins Fickloch und warum auch nicht, die sind wenigstens gesünder.

Teilen